Rabel.at wird Diamond-Partner von Lexmark

Das „Lexmark Connect Partner-Programm“ bietet zahlreiche Leistungen und Kunden von Rable.at profitieren von dem differenzierten Angebot, welches durch die Lexmark Diamond-Partnerschaft verfügbar ist.

Unser "NEUER" ist da
Ein neues Firmenauto bei Rabel.at

Mit der Einstellung von Konrad Rabel jun. wurde die Anschaffung eines weiteren Firmenwagens bei rabel.at notwendig. Dieser wurde natürlich gleich mit einem neuen, unverwechselbaren Branding versehen.

Wir erreichen den Goldstatus bei DEVELOP

Um den hohen Ansprüchen unserer Partner und Kunden gerecht zu werden, legen wir nach wie vor einen hohen Wert auch auf Weiterbildung im Druckbereich. Die Service-, Support- und auch Solution-Zertifizierung bei DEVELOP sprechen für sich und zählen zu den Gründen für den Goldstatus als Fachhandels- und Servicepartner.

Fertigstellung Geschäftslokal

Die Bauphase des neuen Geschäftslokals und die Umbauarbeiten des Büros von Rabel.at samt komfortablem Kundenparkplatz und Lager wurden abgeschlossen.

Rabel.at wird Silberpartner von DEVELOP

2013 wurde Rabel.at in den Silberstatus von DEVELOP befördert. Die Qualität der Schulungen, das professionelle Service und die einzigartige Beratung haben schnell zum Erfolg bei DEVELOP geführt.

Anschaffung des ersten Lieferwagens

Große Drucker benötigen auch große Lieferwagen. Daher war die Anschaffung eines geeigneten Fahrzeuges nur noch eine Frage der richtigen Zeit. Damit auch der Wiedererkennungswert gegeben war, ließen wir unseren „Neuen" sofort mit unserer Firmenwerbung beschriften.

Eingetragenes Unternehmen

Aus Rabel.at wird Rabel.at e.U. – damit das Kind auch den richtigen Namen hat :-)

Vertragsabschluss mit DEVELOP

Erste Kontaktaufnahme von DEVELOP (Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH für Systeme), das Rabel.at in das internationale Vertriebsnetz aus unabhängigen Distributoren und Fachhändlern aufnehmen wollte. Man konnte sich sehr schnell handelseinig werden und so wurde Rabel.at Service- und Fachhandelspartner von DEVELOP. Die Geschichte von DEVELOP und wie es zu Konica Minolta-Fusion kam, können Sie auf Wikipedia nachlesen.